Home / Kinderhypnose

Kinderhypnose

Hilfe, mein Kind ist anders!

Wie schön wäre es, wenn Hypnose bei ADHS helfen würde? – Oder gegen Stottern?

Machen Sie Ihr Kind stark!

 

Seit Kurzem biete ich in meiner Praxis speziell für Kinder die MindTV –Methode an. 

Mind TV ist neu in Thüringen. Es handelt sich um eine speziell für Kinder entwickelte Hypnosetechnik, die den betroffenen Kindern vor allem eines bietet:

Hilfe zur Selbsthilfe

– und sie damit schon nach wenigen Sitzungen unabhängig von Therapeuten machen kann.

Die Kinder sind begeistert davon.

MindTV bedeutet so viel, wie Fernsehen im Kopf.

Kinder sind in meinen Augen mit das Wertvollste, was wir haben. Kinder sind wunderbar.

Kinder sind auch verletzlich. Und es stimmt, dass manche kindliche „Verletzung“ Spuren bei uns Erwachsenen hinterlassen kann, uns später zum Teil ernste psychische Probleme bereiten kann.

Kinder können schon ganz ähnliche Probleme haben, wie wir Erwachsenen.

Kinder können häufig ihre Gefühle noch nicht richtig deuten und sie schon gar nicht sprachlich ausdrücken. Erlebtes können sie aus mangelnder Erfahrung oft noch nicht richtig verarbeiten.

Je älter das Kind wird, umso besser gelingen Verarbeitungsprozesse. Auch bis dahin Unverarbeitetes kann nachverarbeitet werden.

Normalerweise passiert das spätestens während der Pubertät.

Manchmal sind bis dahin aber bereits Gewohnheiten oder ungeeignete Bewältigungsstrategien so manifest geworden, dass sie erstens nicht mehr bewusst als solche wahrgenommen werden und selbst wenn sie entlarvt sind, sich nur sehr schwer ändern lassen. Dann hat der Erwachsene wirklich ein Problem!!!

Auf vieles, was unsere Kinder verarbeiten müssen, haben wir als Eltern überhaupt keinen Einfluss.

Ihr Kind muss lernen, eigenständig Konflikte zu bewältigen.

Darum machen Sie Ihr Kind stark!  Sorgen sie dafür, dass es eigenständig für sich und seine Bedürfnisse einstehen kann! Damit Ihr Kind ein gesunder, stabiler erwachsener Menschen  wird, der weiß, was er will und fest im Leben steht!

Wenn Ihr Kind Auffälligkeiten zeigt. die nicht nach einer gewissen Zeit von selber verschwinden (Angst, allein zu bleiben, Angst im Dunklen, wenn es nicht gern mit anderen Kindern spielt, nicht zur Schule will, Nägel kaut, häufig über Kopf- oder Bauchschmerzen klagt und Ihr Kind eine Veränderung wünscht), dann können Sie Ihrem Kind unter Umständen wirksam und in verhältnismäßig kurzer Zeit helfen, sein Problem zu verstehen und zu verarbeiten, so dass zum Beispiel die Angst, zur Schule zu gehen, verschwinden darf.

Kinderhypnose erfordert ein etwas anders Vorgehen als bei Erwachsenen.

Der Tarif für Hypnose bei Kindern ist der gleiche wie für Erwachsene.
Wenn Sie die Pauschale wählen, bekommen Sie dafür eine fünfzehnminütige telefonische Beratung vorab, außerdem das Hypnosevorgespräch für Eltern und Kind, sowie die erste Hypnose.

Während der Sitzung halten sich die Eltern im Wartebereich auf. Das Kind ist allein mit der Therapeutin im Behandlungsraum.

Darum bedarf es gründlicher Vorbereitung.

Näheres erfahren Sie im telefonischen Erstkontakt.