Home / Wissenswertes / Die Warheit über Hypnose

Die Warheit über Hypnose

Hypnose wird immer noch gern als etwas Mystisches abgetan. Bestenfalls kommt es in denselben Topf, wie Esoterik und dergleichen.  

Das ist auch kein Wunder, denn wenn man in den Medien etwas über Hypnose erfährt, geht es meistens um Show- Hypnose. Oder sie wird in Verbindung gebracht, mit Schlaf und Willenlosigkeit.

Manche Menschen glauben sogar, Hypnose sei gefährlich.

In Wahrheit ist der Zustand der Hypnose ein Zustand, den das menschliche Gehirn gut kennt. Ohne es zu wissen, sind wir mehrmals täglich in diesem Zustand, und zwar immer dann, wenn Wirklichkeit und Phantasie miteinander verschwimmen. 

Das passiert zum Beispiel im Übergang vom Wachzustand in den Schlaf und umgekehrt, oder wenn wir ein gutes Buch lesen, oder einen Film anschauen und mit den Helden der Handlung so richtig mitfiebern, wenn wir mitweinen oder aufgeregt und angespannt sind, so wie die Filmhelden. Auch, wenn wir uns Sorgen machen und schlimme Szenarien gedanklich durchspielen oder Vorfreude auf ein Event genießen.

In all den Situationen leben wir in unserer Phantasie, so zu sagen, in unserer inneren Welt.

Hypnose ist schon lange eine ernst zu nehmende Therapieform.

Selbst Operationen sind im Zustand der Hypnose möglich und teilweise ist Hypnose statt Narkose sogar notwendig.

Es gibt viele wissenschaftliche Studien, die die Wirksamkeit der Hypnose belegen.

Hypnosetherapie hat nichts mit Willenlosigkeit und Schlaf zu tun, im Gegenteil! Im Zustand der Hypnose sind wir stark fokussiert auf unser inneres Erleben. Unbewusste Verhaltensmuster können ins Bewusstsein gelangen und dadurch wird Veränderung erst möglich.

Hypnosetherapie wird sehr erfolgreich eingesetzt zum Beispiel in der Schmerztherapie oder bei Depressionen.

Zur Zeit wird zum Thema Hypnose viel geforscht. Mittels MRT wird sichtbar gemacht, was im Zustand der Hypnose genau in unserem Hirn passiert.  

Hypnose ist also weder etwas mystisches, noch ist sie gefährlich. In der Hand erfahrener Therapeuten ist sie ein wirksames und schonendes Therapieverfahren.