Home / Buchempfehlungen

Buchempfehlungen

 

Sie erzählt in diesem Buch ganz offen über einen Weg zur Hypnose, erst als Klientin, dann als Hypnosetherapeutin und mittlerweile auch als Hypnose-Ausbilderin. Sandra Blabl schildert 12 spannende und alltägliche Fallbeispiele aus ihrer Hypnosetherapie-Praxis

Wie werde ich endlich die Bulimie los?
Diese Fragen stellen sich die Betroffenen oftmals jahrelang ohne eine Antwort zu finden.
In »bulimiefrei Jetzt« erzählt die Hypnosetherapeutin und Autorin Sandra Blabl:
Warum herkömmliche Therapien bei Bulimie oft nicht oder nur sehr langsam wirken. Was die körperlichen, psychischen und emotionalen Folgen von Bulimie sind. Wie Frauen in die Bulimie schlittern können. Warum gerade viele erfolgsorientierte Frauen diese Essstörung bekommen.

 Was kann ein Kranker über die vom Arzt verordnete Behandlung hinaus tun, um aktiv an seiner Gesundung mitzuwirken? – Dies ist die grundlegende Frage, die der Arzt O. Carl Simonton und die Psychologin Stephanie Matthews Simonton zu beantworten versuchen. Seit vielen Jahren behandeln sie krebskranke Menschen mit großem Erfolg. In diesem Buch stellen sie die Grundsätze ihres therapeutischen Konzepts vor.

 

Wir sind so viel stärker, als wir uns das oft bewusst sind. Bewusstsein und Unterbewusstsein stehen im Verhältnis 1:10 und genau diese unglaubliche Kraft unseres Unterbewusstseins wird in diesem Buch beleuchtet. Der Autor versucht, die Grenzen auszuloten oder gar zu sprengen, von dem, was wir glauben, dass es möglich wäre.

 

Der ultimative Ratgeber für eine der ältesten alternativen Therapieformen. In seinem ersten Buch gibt Hansruedi Wipf sein allumfassendes 30-jähriges Wissen über eine der ältesten alternativen Therapieformen weiter. Das Buch enthält viele spannende Beispiele, wie Hypnose wirkungsvoll bei Kindern und Erwachsenen eingesetzt werden kann, um Gesundheit und Wohlbefinden im Leben zu erzielen und ein glücklicheres, ausgeglicheneres Leben führen zu können.

Wieder gesund werden. Eine Anleitung zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte für Krebspatienten und ihre Angehörigen.
von O. Carl Simonton (Autor), Stephanie Matthews Simonton (Autor), James Creighton (Autor), Modeste zur Nedden

 

Was kann ein Kranker über die vom Arzt verordnete Behandlung hinaus tun, um aktiv an seiner Gesundung mitzuwirken? – Dies ist die grundlegende Frage, die der Arzt O. Carl Simonton und die Psychologin Stephanie Matthews Simonton zu beantworten versuchen. Seit vielen Jahren behandeln sie krebskranke Menschen mit großem Erfolg. In diesem Buch stellen sie die Grundsätze ihres therapeutischen Konzepts vor.